Blog und Ratgeber

Mitarbeiter via Social Media finden

Inhalt

Geeignete Mitarbeiter zu finden wird für Unternehmen immer schwieriger. Gerade Fachkräfte sind Mangelware. Qualifizierte Bewerber sind hart umkämpft und viele Arbeitgeber gehen bei der Suche leer aus. Aufträge müssen verschoben werden oder können gar nicht erst ausgeführt werden. Das Expertenteam von KlickBoost weiß, dass eine gute Strategie unerlässlich für Arbeitgeber ist, wenn es um die Mitarbeitergewinnung geht. Die sozialen Medien sind das Schlüsselwort. 

Social Media Recruiting, die Antwort auf Mitarbeitergewinnung

Social Media Recruiting ist die moderne Art der Personalgewinnung. Neue, qualifizierte Fachkräfte mittels sozialen Netzwerken, wie Facebook und Instagram zu finden, aber auch Xing und LinkedIn, spielen eine große Rolle. In der heutigen Zeit ist Social Media ein wichtiges Marketing Werkzeug. Nicht nur die Kommunikation mit Bewerbern gestaltet sich oftmals leichter, sondern man kann das eigene Unternehmen besser präsentieren. 

Laut einer Studie der IAB vom April 2020 (vgl. IAB, Studie 2020) sind mittlerweile etwa 1,5 Millionen offene Stellen zu besetzen mit Tendenz nach oben. Mittelständische Unternehmen sind besonders von dem Fachkräftemangel betroffen. Es werden zahlreiche Jobs von Firmen angeboten, doch geeignete Bewerber lassen auf sich warten. 

Ein jedes Business kann nur mit geeigneten Mitarbeitern wachsen. Hier kommen soziale Netzwerke ins Spiel, denn fast jede Person ist mindestens eine Stunde täglich online. Es werden Netzwerke, wie Facebook, Instagram und Co. besucht und Informationen eingeholt. 

Viele Unternehmen präsentieren sich mittlerweile im Bereich Social Media, nicht nur um neue Kunden zu gewinnen, sondern auch um Fachkräfte von ihrem Unternehmen zu überzeugen. Die vielseitigen Möglichkeiten, die eine online Plattform mit sich bringt, sind mittlerweile in aller Munde. 

Führungskräfte ansprechen, heute anders als damals

Die Suche nach geeigneten Mitarbeitern ist heute anders als es vor einigen Jahren noch der Fall gewesen war. Jobbörsen, die Zeitung von heute oder Mundpropaganda sind nur noch recht selten erfolgreich. Unternehmen müssen mit der Zeit gehen, weiß Jan Schlüter von KlickBoost. Die Generation von heute ist digital unterwegs. Egal, ob beim Frühstück, in der Mittagspause oder kurze Zeit vor dem Schlafengehen, das Smartphone darf nicht fehlen. 

Die Generation von heute ist mehrmals täglich in sozialen Netzwerken unterwegs. Eine halbe Stunde bei Twitter, eine Stunde bei Facebook und zwischendurch wird mal bei LinkedIn oder auf anderen Social Media Plattformen gestöbert. Das Internet ist allgegenwärtig. Nur die wenigsten potenziellen Mitarbeiter sind auf der Suche nach einer neuen Herausforderung, auf der Suche nach einem Job, der sie anspricht. 

Sie als Arbeitnehmer müssen in der heutigen Zeit Ihr Unternehmen im Social Media Bereich präsentieren. Sie sind gefordert und müssen sich für Mitarbeiter interessant machen. Neue Bewerber schreiben heute nur noch selten eine Bewerbung, sie möchten angesprochen werden. Sie als Unternehmen müssen potenzielle Mitarbeiter aus der Reserve locken und dessen Interesse wecken. 

Sie müssen wahrgenommen werden und dies ist nur über eine Präsenz auf Social Media Kanälen möglich. Social Media Plattformen sind für die Mitarbeitergewinnung mittlerweile unerlässlich. 

Wie Sie an der obigen Tabelle sehen können findet die Mitarbeitersuche mittlerweile zahlreich über Social Media, wie Facebook und anderen Plattformen statt. Facebook ist besonders stark vertreten, was sicherlich daran liegt, dass Millionen von Menschen auf dieser Seite täglich nach interessanten Informationen Ausschau halten.

Wie findet man einen geeigneten Bewerber?

Einige Firmen gehen intern auf die Suche nach neuen Mitarbeitern. Diese Personengruppe entspricht oftmals gar nicht der geforderten Qualifikation, aber was macht man nicht alles, wenn man unter Mitarbeitermangel leidet. Das Performance-Team von KlickBoost weiß aus jahrelanger Erfahrung, dass Unternehmen nur erfolgreich Mitarbeiter gewinnen können mit der richtigen Strategie. 

Sie dürfen nicht nur Ihr Augenmerk auf aktiv suchende Fachkräfte lenken, denn diese sind in der Minderzahl. Sie sollten sich um die passiven Bewerber kümmern. Fachkräfte suchen keine neue Anstellung, warum auch, schließlich haben diese in den meisten Fällen einen guten Job. 

Mittels Online-Marketing können Sie genau die Bewerber ansprechen, die noch vor 10 Minuten gar keine neue Arbeit gesucht haben. Diese werden über Social-Media-Kanäle auf Sie aufmerksam. Sie müssen sich interessant machen. Haben Sie es in den ersten Sekunden geschafft das Interesse von potenziellen Mitarbeitern zu gewinnen, so wird eine Bewerbung nicht lange auf sich warten lassen. 

So suchen Menschen heute nach Jobs

Es gibt sicherlich so einige Tools, die bei der Suche nach einem neuen Job hilfreich sein können, doch der größere und einfachere Weg liegt ganz klar im Bereich Social Media. Die Mehrheit der Mitarbeiter sucht online nach einem neuen Job. Wer im Bereich Handwerk tätig sein möchte, der schaut sich bei Facebook und Instagram um. Mitarbeiter aus der IT- und Ingenieur Branche sind eher bei Xing oder LinkedIn unterwegs. 

Der Anteil von Bewerbern über soziale Netzwerke legte in den letzten Jahren kontinuierlich zu. Die klassischen Stellenbörsen oder Printmedien hingegen nahmen kontinuierlich ab. Die Suche nach passenden Mitarbeitern oder auch passenden Unternehmen hat sich gewandelt. Heute findet eine Suche digital auf dem online Weg statt. 

Alternativen bei der Mitarbeitersuche

Viele Unternehmen merken bei der Mitarbeitersuche schnell, dass die altbewährten Suchoptionen, wie Stellenanzeigen auf Stellenbörsen keinen Erfolg mehr mit sich bringen. Ebenso sind die Bewerber über Zeitungsannoncen oder die Agentur für Arbeit erheblich zurückgegangen. Welche Alternativen gibt es hier noch, damit die Mitarbeitersuche erfolgreich gestaltet werden kann? Wie kann man geeignete Mitarbeiter an sein Unternehmen binden? Welche Leistungen kann ein Unternehmen dem Bewerber anbieten, damit dessen Interesse geweckt wird? 

Es ist unverzichtbar, dass jedes Unternehmen Aufmerksamkeit erregt. Ein gewisser positiver Bekanntheitsgrad muss geschaffen werden. Dies ist nur mittels PR möglich. Doch wie betreibt man Marketing? Worauf müssen Unternehmen achten, damit die Mitarbeitergewinnung positiv verläuft? 

Werbeanzeigen auf Facebook und Instagram

Die Suche nach Mitarbeitern auf Social Media Seiten verspricht relativ geringe Streuverluste. Sie erreichen genau die potenziellen Arbeiter, die Sie für Ihr Unternehmen benötigen. Selbst, wenn die Mitarbeiter Social Media nicht für die Suche nach einem neuen Arbeitsplatz nutzen, so kennen diese wieder andere Personen, die sich gerne bei Ihnen bewerben würden. 

Soziale Netzwerke beschleunigen den Vorgang der Personalbeschaffung.

Auf Stellenbörsen im Internet dauert es bis ein potenzieller Kandidat die Stellenanzeige liest oder einem Bekannten von dieser berichtet. Auf sozialen Netzwerken werden interessante Angebote sofort vielfach geteilt. Sie müssen hierbei nicht einmal nachhelfen.

Geeignete Bewerber sind oftmals gar nicht auf Stellensuche, mittels sozialen Medien erreichen Sie auch die passiven Mitarbeiter. Die klassischen Recruiting-Kanäle sind oftmals eher ungeeignet. Eine erste Kommunikation findet in den meisten Fällen eher über Facebook oder Instagram statt. So können Sie geeignete Bewerber auf sich aufmerksam machen, auch, wenn diese gar nicht auf der Suche nach einem neuen Job sind. 

Worauf sollten Sie achten, damit Ihre Stellenanzeige Social Media kompatibel ist?

Wichtig bei einer Stellenanzeige auf Facebook, Twitter oder einer anderen Plattform ist, dass diese zielführend ist. Zudem sollten Sie wissen, dass die unterschiedlichen Social-Media-Kanäle Vorgaben haben, die eingehalten werden müssen. Möglichkeiten zur Mitarbeitergewinnung bieten auch Xing, LinkedIn und YouTube. 

Welche Social-Media-Kanäle für Ihre Zwecke die richtigen sind, weiß das Projektmanagement von KlickBoost. Gerne unterstützt unser Expertenteam Sie bei Ihrer Mitarbeitersuche über Social Media. Sprechen Sie uns diesbezüglich an. 

Quelle; https://www.bitkom.org/Presse/Presseinformation/Vier-von-zehn-Unternehmen-wollen-mehr-in-Social-Media-investieren.html

An dem oberen Schaubild können Sie erkennen, wie zahlreich Unternehmen über Social Media Kanäle neue qualifizierte Mitarbeiter einstellen konnten. Zahlreiche Arbeiter konnten mittels einer gut durchdachten Strategie einen neuen Arbeitgeber finden und sich verwirklichen.

Der Erfolg von Unternehmen hängt stark von seinen Mitarbeitern ab

Qualifizierte, erfahrene und motivierte Mitarbeiter wünscht sich ein jedes Unternehmen. Die geeigneten Bewerber zu erreichen wird jedoch für viele Unternehmen zu einer großen Herausforderung. Employer Branding und zugleich eine konstante Sichtbarkeit sind für Arbeitgeber unverzichtbar geworden. Gerade im Internet können Firmen in vielseitiger Form Aufmerksamkeit erregen. 

Ein attraktiver Arbeitgeber, der ansprechend auf potenzielle Bewerber wirkt und das Interesse von sich innerhalb kürzester Zeit wecken kann, ein solcher ist schnell begehrt. Doch ein bisschen Vorarbeit müssen Unternehmen hier leisten. Gute Möglichkeiten bieten in einem solchen Fall Netzwerke. 

Zielgruppen

Mittels digitaler Kanäle können Sie neue Zielgruppen erreichen. Diese Gruppen würden Sie mittels Printmedien nicht ansprechen. Gerade jüngere Bewerber suchen heute nicht mehr über Zeitungen einen neuen Job, sondern gehen online. 

Skalierbarbeit

Die Kandidatensuche über Social-Media-Kanäle bietet einige Vorteile, die man mittels Printmedien nicht hat. Wer mittels Social Media eine Stellenanzeige schaltet, der hat die Möglichkeit sein Budget, die Zielgruppen, aber auch die Werbemittel anzupassen, wenn sich geeignete Kandidaten beworben haben. Zeitungen bieten diese Möglichkeit oftmals nicht an, da Drucktermine und Fristen eingehalten werden müssen. 

Messbarkeit

Alle Maßnahmen, die Sie zur Mitarbeitergewinnung vorgenommen haben lassen sich mittels bestimmter Tools verfolgen. Sie sind stets bestens informiert und wissen wie gut Ihr Betrieb bzw. Ihre Stellenausschreibung ankommt. 

Auffindbarkeit

Die Auffindbarkeit Ihrer Firma mittels Social Media Plattformen ist langwierig. Sie müssen nicht, wie es bei Zeitungen oftmals der Fall ist immer wieder eine neue ansprechende Stellenanzeige schalten. 

Das Performance-Team von KlickBoost weiß, mit einer Präsenz auf Facebook und Co., sowie anderen digitalen Plattformen, können sie sehr viel erreichen. Diese Präsenz alleine ist jedoch für die Mitarbeitergewinnung nicht ausreichend. Es ist äußerst wichtig, dass Sie sich als attraktiver Arbeitgeber in Szene setzen. Sie müssen glaubhaft machen, warum man sich als Bewerber für Sie entscheiden sollte. 

Jobsuchmaschine Facebook

Millionen von Menschen sind regelmäßig auf Facebook vertreten. Dieses weltweit bekannte Netzwerk zählt mittlerweile zu den sicherlich größten Jobsuchmaschinen. Sollten Sie mit Ihrem Betrieb auf Facebook noch nicht vertreten sein, so sollten Sie über ein Unternehmensprofil nachdenken. Die sogenannten Facebook Job Ads können für Sie der Türöffner nein, um neue Mitarbeiter zu gewinnen. Sie erhalten die Möglichkeit zu einer offenen Stelle Informationen bereitzustellen und ein interessierter Nutzer kann sich direkt bewerben. Potenzielle Kandidaten erhalten zudem die Chance mithilfe von Filtern nach geeigneten Stellenangeboten zu suchen. 

Es ist zudem nicht ausreichend neue Kandidaten für seinen Betrieb zu finden, sondern man muss diese auch an sich binden. Es ist eine Strategie wichtig bestehende Mitarbeiter auch langfristig an sich zu binden. Es ist oftmals ein langwieriger Prozess geeignete Arbeiter zu finden, aber es kann sehr kostspielig werden, wenn man diese wieder verliert und erneut auf die Suche gehen muss. 

Es sollten von Arbeitgebern auch ständig Maßnahmen ergriffen werden, um bei den Mitarbeitern ein Zusammengehörigkeitsgefühl zu entwickeln. Ebenso wie Sie Kunden langfristig an sich binden, müssen Sie auch die Belegschaft von Ihnen überzeugen. 

Social Media Manager bringen Arbeitgeber und Arbeitnehmer zusammen

Leider gibt es weder im Employer Branding noch im Bereich der Mitarbeitergewinnung einheitliche Lösung, um erfolgreich neue Kandidaten für sich und seine Firma zu gewinnen. Hier sind individuell angepasste Strategien erforderlich. Unser Social Media Manager verfügt über ein übergreifenden Branchen Know-how und jahrelange Erfahrung. 

KlickBoost bietet Ihnen für jede Branche einen erfahrenen und zertifizierten Ansprechpartner. Wir nehmen jede Herausforderung an und entwickeln für Ihre Zielgruppe die richtige Strategie. Wir schaffen gemeinsam als Team ein erfolgversprechendes Mitarbeiter-Recruiting.

Jan Schlüter

Jan Schlüter

Projektleitung

Entdecken Sie weitere Fachbeiträge

Mehr Bewerber. Mehr Mitarbeiter. Mehr Entlastung.

Als Inhaber, Geschäftsführer oder Personalverantwortlicher wissen Sie, dass zuverlässige Mitarbeiter, die ihr Handwerk kennen und lieben der Schlüssel zu Ihrem unternehmerischen Erfolg sind. Wir begleiten die Handwerks- und Baubranche seit 2017 dabei wechselwillige Fachkräfte der Region zu gewinnen und als Betriebsfamilie zu wachsen. Gerne unterstützen wir auch Sie – Lassen Sie uns in ein kostenloses Strategiegespräch gehen.

Top-Kundenservice

Ihre Anfrage wird Werktags garantiert innerhalb von 24 Stunden von unserem Expertenteam bearbeitet.

Sie haben Fragen?
Copyright © 2021 KlickBoost
This site is not a part of the Facebook TM website or Facebook TM Inc. Additionally, this site is NOT endorsed by FacebookTM in any way. FACEBOOK TM is a trademark of FACEBOOK TM, Inc.
Das Angebot richtet sich in erster Linie an Geschäftskunden sowie an Gewerbetreibende & Unternehmer im Sinne des §14 BGB.